RPG-Regeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

RPG-Regeln

Beitrag  Kanako Azami am So März 15, 2015 3:22 pm

RPG-Regeln



  • Wir spielen mit zwei Postprinzipien die separat auftreten. Zum einen wäre da das altbekannte Prinzip der Ortstrennung. Das Prinzip der Ortstrennung ist in jenem RPG-Bereich anzuwenden in denen reale Charaktere ihre Handlungen ausspielen. Die Ortstrennung ist dabei eine sehr geläufige Variante in RPG-Kreisen. Wechselt man die Orte, kennzeichnet man dies mit TBC (To be continued) und verlinkt anschließend den Ort an dem es weitergeht. Wenn man das Posten dann an der anderen Stelle wieder aufgreift, dann folgt man diesem Schemata und schreibt CF (Come from) + dem Link zum vorherigen Ort um alles übersichtlich zu halten.

  • Das zweite Postprinzip ist das der Szenentrennung. Dieses Prinzip kommt immer dort zur Anwendung wenn ihr mit euren virtuellen Account in der RPG Welt postet. Das Prinzip der Szenentrennung ist schnell erklärt. Ihr erstellt für die Länge eures Plays einfach einen eigenen Thread in einem vorgegebenen Areal. Seit ihr bereit die Szene zu wechseln, posten einfach alle Postpartner ein TBC und wechseln zum nächsten Schauplatz. Der Thread wird nachdem jeder User ein TBC gepostet hat, geschlossen. Wollen andere User im selben Areal posten, so müssen sie nur einen eigenen Thread für ihr Thema erstellen. Der Vorteil davon ist, dass bestimmte Gebiete dadurch zeitgleich belegt werden können, was in unserem Format unabdingbar ist.

  • Kein Powerplay! In diese Kategorie fällt so ziemlich alles was man bei einem MMORPG auch als Cheaten bezeichnen könnte. Euer Charakter ist nicht unverwundbar. Auch die längste Glückssträhne reißt einmal. Zudem weiß euer Charakter oft nicht immer alles was ihr über Handlungen im RPG wisst. Passt euch also an und bleibt innerhalb eurer Fähigkeiten. Am Ende des Tages hat man einfach viel mehr Spaß wenn alles fair abgelaufen ist und niemand Frust schieben muss.

  • So verlockend es auch sein mag. Euer Charakter kann nicht an zwei Orten zur selben Zeit sein. Achtet also darauf und spielt nur dort, wo ihr auch wirklich zur Zeit seit. Steckt ihr mal irgendwo fest wendet euch zuerst an den Staff bevor ihr selbst Initiative ergreift. Denn das würde unter Powerplay fallen. Wir helfen euch gerne weiter!
    Eine Ausnahmeregelung gibt es jedoch, immerhin haben wir auch ein einzigartiges Spielprinzip. Der "reale Account" ist vom "virtuellen Account" ein wenig distanziert. Wenn eurer virtueller Charakter gerade in einer Instanz kämpft, zeitgleich jedoch auch der reale Account benötigt wird, kann man innerhalb dieses Zeitrahmens mit beiden Charakteren zur selben Zeit posten. Noch den beiden Plays, solltet ihr euch trotzdem wieder mit dem anderen Ich synchronisieren um Verwirrungen zu vermeiden. Diese Ausnahmeregelung dient dem flüssigen Posten.

  • Fairness! Natürlich solltet ihr immer und überall freundlich und fair sein. Aber wenn während eines Kampfes müsst ihr das nochmal ein wenig stärker verinnerlichen! Ihr solltet in einem Kampf immer fair bleiben und innerhalb eurer Grenzen bleiben. Wenn ihr einmal verlieren solltet, dann ist das nicht schlimm. Ihr könnt ja gleich in der letzten Stadt die ihr Besucht habt wieder erscheinen. Demnach gibt es keinen Grund einen Sieg auf biegen und brechen zu erzielen. Benutzt zudem bei jedem Kampf die Würfelfunktion (Siehe unten) um den Faktor Glück einzubringen. Das ist natürlicher und hebt den Kampf auf ein völlig anderes Niveau. Ihr müsst dadurch Einberechnen das nicht jeder Angriff 100%-ig funktioniert, oder das ihr einen kritischen Treffer einstecken könntet der eure Strategie durcheinander"würfeln" könnte.


  • Die Würfelfunktion. Eine nette Funktion des Forums die auch elementar Anwendung findet ist das Würfeln. Es gibt zwei Arten von Würfeln. Zum Einen wäre da, der Angriffswürfel und zum Anderen der Verteidigungswürfel. Der Würfel wird nur während eines Kampfes eingesetzt und dient als Indikator für die Stärke eurer Skills. Wollt ihr zum Beispiel einen Angriff tätigen, so macht einfach einen Post über die "Antwort - Funktion" und wählt unterhalb des Textfeldes den gewünschten Würfel aus. In diesem Beispiel der Angriffswürfel. Je nach Skill hab ihr auch die Möglichkeit öfter zu würfeln. Habt ihr alle Einstellungen gewählt, sendet ihr den Beitrag ab und seht ihn auch daraufhin an. Euer Angriffswürfel wird euch nun in Textform eine gewisse Augenzahl anzeigen. (1-6) Je nachdem was euch angezeigt wird, wisst ihr wie stark euer Skill nun ausfällt und schreibt dementsprechend erst jetzt euren richtigen Post. Ihr könnt natürlich nicht beide Würfel zur gleichen Zeit auswählen. Pro Runde könnt ihr euch also nur zwischen Angriff oder Verteidigung entscheiden. Je nach gewürfelter Anzahl ist der Skill auch stärker oder schwächer. Wobei Skills auch fehlschlagen können und somit den Gegner verfehlen, oder ihr setzt zu gar zu einem kritischen Treffer an!
    Also dann: "Alea iacta est"

  • Endbosse: Ihr seit am Ende einer Instanz angelangt und nur mehr der Endboss steht euch gegenüber? Gut, dann ist es Zeit für einen Monster-NPC. Normale Gegner werden einfach von den Usern selbst gespielt. Endbosse dagegen sind richtige NPC die alles geben werden euch zu besiegen. Dafür erhält man je nach Level, Ort und stärke des Bosses eine entsprechend große Menge Erfahrungspunkte und vielleicht sogar eine Belohnung!


Kanako Azami
Admin

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 14.03.15
Alter : 21
Ort : Baden Württemberg

weitere Optionen
Lebensanzeige:
0/0  (0/0)
Manaanzeige:
0/0  (0/0)
LVL/ ATK / DEF / anderer Charakter:

Benutzerprofil anzeigen http://heroes-of-gods.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten